Blogger

So nun möchte ich auch unter die Blogger gehen - mal sehen wie es wird.
22.4.07 19:31


Du bist wieder da

Du stehst da mit der Waffe
Du hälst sie mir an den Kopf
Das Messer an den Hals
Ich kriege Panik
Mein Herz rast
Du - der mich geliebt hast
Du sprichst anders
Du riechst anders
Du bist nicht DU
Ich entkomme
ich renne so schnell ich kann
ich verstecke mich
doch du stehst wieder hinter mir.
Du hast mich in deinem Griff
du hast mich in deiner Gewalt.
Du machst mir angst und doch liebe ich dich.
Ich beginne zu zittern - sterbe an meinem Leben.
Ich reiße die Augen auf und liege im Bett
ich bin erleichtert,
doch ich mach die Augen wieder zu
und du bist wieder da.
22.4.07 20:07


Das Wochenende

Das Wochenende war super - ich hatte Besuch von Bekannten. Freitag abend kamen diese sehr spät hier an und wir haben nicht mehr viel gemacht. Am Samstag ging es morgens um 8 Uhr raus, weil wir uns vorgenommen hatten Knut anzuschauen. 9:45 Uhr ging es mit dem Bus in die Stadt und kurz vor 11 waren wir endlich am Zoo und als erstes gings natürlich zu Knut. In der Schlange haben wir uns nicht angestellt - denn wir hatten einen super Platz auf einer Bank auf dem Spielplatz - haben den kleinen Bär eine Stunde lang gesehen und seinem Treiben zu geschaut - echt knutig Im Anschluss haben wir uns die anderen Tiere im Zoo angeschaut - bei den Elefanten war totaler Trubel, da ein Elefant den Kleinen in den Graben geschubst hatte - da war ein Theater. Und auch bei den Affen konnte man viel sehen - da haben wir herzlich gelacht. Nach dem Zoo waren wir an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche - anschließend im Hauptbahnhof - danach sind wir bis zum Potsdamer Platz gelaufen und danach zum Alex gefahren. Wir hatten super viel Spaß - haben sehr viel gelacht und einen sehr schönen Tag gehabt.

Heute morgen sind die Bekannten wieder gefahren und ich war wieder alleine - und schon bin ich wieder in diese "Einsamkeitsphase" gefallen. Aber bald ist der Tag vorbei - ich hoffe nur mir gehts morgen gesundheitlich besser. 

22.4.07 20:12


Schon wieder diese beschissene Entscheidung

Diese Tage sind einfach beschissen - ich bin heute mal wieder nur am weinen, denn ich war eben mit Friedrich beim Tierarzt und musste ihn einschläfern lassen. Als ich nach Hause kam rührte er sich kaum noch. Er sah gar nicht gut aus, hatte auch wieder abgenommen. Es war trotzdem ein schwieriger Schritt - denn seit fast 3 Jahren war er ein Teil meines Herzens. Jetzt ist er bei seinem Bruder Max - im Mäusehimmel. Ich hoffe den Beiden geht es dort gut.

23.4.07 17:50


Nichts ist gut

Immer soll alles gut sein -
immer muss alles passen -
doch machst du dir auch mal Gedanken,
dass es nicht so sein muss.

Es ist nichts gut -
es passt nichts -
doch mein Herz schafft den Schrei nicht mehr -
es ruht -
es kann nicht mehr -
mein Herz kann nicht mehr schlagen.

Es ist nichts gut -
es passt nichts -
doch meine Stimme verstummt -
sie schafft den Schrei nicht mehr -
vielleicht will sie auch gar nicht mehr schreien -
sie wurde so oft nicht gehört -
jetzt will sie nicht mehr gehört werden.

Doch für euch ist immer alles gut -
für euch passt immer alles -
für euch ist mein Herz still und meine Stimme verstummt.

Es ist nämlich nicht immer alles gut wenn ihr es denkt!
23.4.07 18:02


Wieder so ein Tag

Der Tag begann nicht so prima - auf Arbeit war nur Streß angesagt. Und man muss sich bei einigen Leuten wirklich jedes Wort drei Mal überlegen und ob man überhaupt was sagt. Zusätzlich kamen noch schöne Migräneanfälle dazu - aufgrund des nicht so tollen Wetter. Und dann fehlt mir mein Schmuser total - Friedrich kam jeden Abend zum schmusen - doch jetzt kommt niemand, denn Willy ist ein Angsthase und kommt nicht aus seinem Terrarium (er braucht einfach noch Zeit).

 

Vielleicht treff ich mich am Donnerstag endlich mit Kathi - mal schauen ob wir es irgendwie auf die Reihe kriegen

 

Und nicht mehr lange und ich sehe meinen Schatz wieder - ich freu mich schon total auf Freitag, denn ihn könnte ich jetzt am meisten an meiner Seite gebrauchen! 

24.4.07 19:00


Die letzten Tage

Und schon bin ich wieder nachlässig, aber dann will ich heute mal die letzten Tage zusammenfassen.

Am Freitag ging es mit der Vogtlandbahn nach Hause - so voll wie diesmal habe ich sie noch nicht gesehen. Wahnsinn! In Chemnitz wartete schon mein Schatzi - danach sind wir zum Geburtstag seiner Tante gefahren - wo wir bis morgens um 4 Uhr feierten. Am Samstag ging es dann zum einkaufen und im Anschluss zum Fußball - wir gehen zu einem Spiel in der Rückrunde und gewinnen 5:0 - was sagt man denn dazu - das war einfach nur geil. War auch wieder eine gute Stimmung - hat Spaß gemacht. Am Sonntag habe ich endlich mein Auto wieder bekommen.

Der Tag heute war nicht so aufregend auf Arbeit weil sowieso kaum jemand da war. Aber nach der Arbeit hatte ich ja was tolles vor - denn ich habe meinen Familienzuwachs abgeholt. Paul ist 5 bis 7 Wochen alt und wurde aus Leipzig gebracht. Es war Liebe auf den ersten Blick - einfach nur knuddlig. Nun hoffe ich natürlich das Beste ihn mit Willy zusammen zu bringen. Zum Glück ist morgen frei und ich kann mich den ganzen Tag drum kümmern. 

30.4.07 19:56




Mein Leben

Startseite

Alltägliches

Rennmäuse

Gedichte


Über mich

Über...

Meine Mäuse


Links

Gästebuch

Kontakt

Archiv

Abonnieren



credits

Design & Host
Gratis bloggen bei
myblog.de